Patchwork-Lederschuhe für Groß und Klein – „handmade kultur“

Ich kann es nicht lassen, ich musste immer weiter tüfteln, nun gibt es bei mir nicht nur Hausschuhe aus Leder und Stoff, sondern auch Patchwork-Lederschuhe. Nachdem ich nun schon über ein Jahr Schuhe selbst nähe, wollte ich gern noch mehr Lederreste nutzen. Also dachte ich, warum nicht Patchwork.

Patchwork Lederschuhe für Erwachsene auf www.wertdernatur.de

Patchwork Lederschuhe für Erwachsene auf www.wertdernatur.de Patchwork Lederschuhe für Erwachsene auf www.wertdernatur.de

Patchwork-Lederschuhe für Groß und Klein

Das Leder läßt sich gut verarbeiten, auch wenn man lauter kleine Schnipsel hat. Da ich einmal die Schnittmuster hatte, mußte ich sie nur noch einmal überarbeiten.Wer Bedarf hat und es selbst probieren möchte, kann mir gern schreiben. Ich kann dir mein Selfmade-Päckchen anbieten – ein Starter-Kit zum Selber nähen. Auf Anfrage versende ich auch gern meine Schnittmuster mit Anleitung zum Nähen (5 Euro). Es ist wirklich nicht schwer, wenn du schon ein bisschen Näherfahrung hast.

Lederreste – woher?

Meine Lederreste kommen von einer Firma, die Taschen herstellt. Ihnen ist wichtig, dass das Leder nicht unter menschenunwürdigen Bedingungen und deshalb ökologisch verantwortlich hergestellt wird. Es ist süddeutsches Rindsnappaleder – wasserabweisend, mit natürlicher, offenporiger Struktur, lichtbeständig und farbecht. Es wird in Deutschland nach ökologischen Standards gegerbt.

warum Lederschuhe?

Die Patchwork-Lederschuhe tragen sich so angenehm, als würde man barfuß laufen. Gerade für die Kleinen ist das wichtig, damit sie sich gut spüren, wenn sie Laufen lernen. Wir Erwachsenen haben das ja zum Teil mit unseren Absätzen verlernt, aber du kannst auch dahin zurückkehren und freust dich sicher wieder, eine gute Fußdurchblutung und nicht mehr dauernd kalte Füße zu haben. Und mich begeistert die Haltbarkeit der Schuhe. Ich stecke meine Lederschuhe ab und zu in die Waschmaschine und sie sehen wieder aus wie neu. Ich mußte manchmal gekaufte Hausschuhe nach nur einem Winter entsorgen, weil sie durchgelaufen waren – was für eine Verschwendung von Ressourcen. Da die Kleinen die Schuhe nicht abtragen, kann man sie gut weiter verschenken und viele Kinder werden Freude daran haben.

Wenn du sie anprobieren möchtest, kannst du im Manjana in Dresden vorbeischauen und sie dort erwerben. Dies ist ein Laden mit kreativ genähten und wundervollen Einzelstücken.

So sahen die ersten entstandenen Patchwork-Lederschuhe aus.

Patchwork-Lederschuhe selber nähen auf www.wertdernatur.de

jedes Paar ein Unikat

Patchwork-Lederschuhe selber nähen auf www.wertdernatur.de

Patchwork-Lederschuhe Gr. 20

Patchwork Lederschuhe auf www.wertdernatur.de

Patchwork-Lederschuhe für Mädchen Gr. 25

IMG_6728Patchwork-Lederschuhe selber nähen auf www.wertdernatur.de

Ballerina Lederschuhe für Erwachsene auf www.wertdernatur.de Ballerina Lederschuhe für Erwachsene auf www.wertdernatur.de

„Handmade kultur“

Und weil ich das Selber herstellen so mag, wollte ich gern auf die Seite Handmadekultur aufmerksam machen. Ich habe da schon viele spannende Dinge gefunden, die ich ausprobieren kann und vielleicht willst auch du mal stöbern gehen. Man kann auch die gleichnamige Zeitschrift abbonieren und bekommt dann alle Ideen nach Hause geschickt. Es geht auch nicht nur um ein bestimmtes Thema, sondern ist breit gefächert und es ist sicher für jeden Menschentyp etwas dabei 🙂

Ich sage dir, wenn du einmal anfängst, Dinge selbst herzustellen, möchtest du nicht mehr nur konsumieren….Das wünsche ich dir.

„selfmade“ Päckchen – Anleitung, Schnittmuster und Leder für Babyschuhe/Lederschuhe

„Selfmade“ Päckchen – Probier dich aus, damit du weißt, was in dir steckt.

Wenn ich etwas Neues ausprobieren will, schreckt mich ab, dass ich mir evtl. zu viele Utensilien besorgen muss und mir das Ganze dann vielleicht doch keinen Spaß macht. Vielleicht geht es dir ja so mit dem Nähen. Da dachte ich, ich packe ein „Selfmade-Päckchen“ zum Babyschuhe nähen zusammen.

Anleitung, Schnittmuster und Leder für Babyschuhe/Lederschuhe – 12 Euro

Anleitung und Schnittmuster deiner Wahl – 6 Euro

Das bedeutet: du sagst mir, welche Lederfarben du magst, ich schneide dir diese in der gewünschten Größe zurecht (oder lege dir die Lederstücke rein und packe das entsprechende Schnittmuster dazu) und sende es mit einer ausführlichen Nähanleitung mit Fotos und dem Einziehgummi als Päckchen (14 Euro) oder als Warensendung (12 Euro) zu. Falls du selbst Leder hast, kannst du auch nur die Anleitung und das gewünschte Schnittmuster für 6 Euro (per Post) bekommen. Du kannst dein eigenes Design nähen und für dein Kind verwenden oder verschenken. Vielleicht hast du zu Hause ein paar Stoffreste, die du noch dafür verwenden möchtest, oder eventuell willst du die Schuhe mit Namen besticken oder kleine Lederapplikationen daraufnähen- deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für den Winter kannst du auch eine Lage Fleece oder Wollwalk über die Ledersohle nähen, dann sind die Schuhe super warm. Meine Lederreste sind ökologisch gegärbt und kommen aus Deutschland. Sie sind gut zu verarbeiten, allerdings brauchst du für deine Nähmaschine eine dicke Jeansnadel und natürlich Zwirn. Das Ganze könnte dann so aussehen:

Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

„selfmade“ Päckchen

Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Inhalt des Päckchens, auf Wunsch auch mit Stoffrest

Die Verpackung ist eine Geschenkverpackung, die du dann gleich weiterverwenden kannst, wenn du die Schuhe verschenken möchtest. Bei mir gibts das Selfmade-Päckchen jetzt ab 10 Euro (für die größeren Größen ab Gr. 30 – 15 Euro plus Versand), schicke mir einfach eine Mail mit deinen Farb- und Größenwünschen (ich kann ab Gr. 20 – Krabbelalter – vorher macht es nicht viel Sinn – bis Gr. 24 liefern). Wenn dir das Spaß gemacht hat, kannst du dir immer noch für mehr Geld Leder besorgen und damit weitermachen. Du kannst bei mir weitere Schnittmuster für die nächsten Größen bestellen oder dir selbst welche anlegen. So könnten deine fertigen Schuhe dann aussehen:

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

fertig – eine schöne Geschenkidee

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

„Mittelalterversion“

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

mit extra lederverstärktem Zehenteil

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Ich mag daran einfach, dass es sinnstiftend ist, selbst etwas herzustellen und Kreativität ins Design zu stecken. Ich ziehe meinem Sohn die Schuhe gern an und kann ganz auf seine Bedürfnisse (warm/kalt, Fußform) eingehen. Das eigene Herstellen ist preiswerter, als Hausschuhe im Geschäft zu kaufen. Und ich möchte Mut machen, dass du ausprobierst, was in dir steckt. Natürlich hat nicht jeder die Gabe, aber einen Versuch ist es wert, oder? Ich wußte vor 2 Jahren auch noch nicht, dass ich so vieles nähen kann. Aber man kann nur das gut, was man immer wieder probiert. Wer doch lieber Schuhe bei mir in Auftrag geben möchte, kann hier schauen, was ich so alles genäht habe. Sie kosten dann 15 Euro + Versand. Oder hier geht es zu meiner Winterkollektion.

Ich würde mich sehr freuen, wenn hier eine Galerie mit den Fotos der entstandenen Schuhe entstehen würde und du mir eine Rückmeldung gibst, wie du klargekommen bist. Und nun wünsche ich dir viel Kreativität und Freude beim Ausprobieren!

Schuhe vom selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Hausschuhe aus Leder und Stoff

Wenn man einmal etwas findet, was Spaß macht, dann möchte man nicht mehr aufhören. Mir geht es ein bisschen so mit den Babyschuhen. Es sind lauter neue Werke in verschiedenen Größen entstanden, die zum Teil schon kleine Besitzer gefunden haben. Seht selbst:

Baby Hausschuhe aus Leder und Stoff

IMG_3973

IMG_3892

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

 

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe aus Resten auf www.wertdernatur.de

Inzwischen habe ich mir auch ein paar Hausschuhe genäht und trage sie, um zu schauen, wie haltbar sie sind. Mir gefällt einfach der Gedanke, selbst Schuhe herzustellen. Am Anfang dachte ich noch, es ist eine Menge Arbeit. Aber auf die Lebenszeit hochgerechnet, ist es eine sinnstiftende Aufgabe, die einfach durch das Ergebnis überzeugt. Und es tut gut, zu wissen, dass ich selbst aktiv werden kann und mal nicht andere für mich arbeiten lasse. Das ist ein schöner Gedanke in unserer Konsumgesellschaft. Alle, die gern solche Schuhe hätten, aber andere Begabungen als Nähen haben, können sich bei mir melden. Babyschuh-Unikate kosten 15-18 Euro, je nach Aufwand. Das Leder wurde in Deutschland gegärbt und ist somit frei von schädlichen Stoffen. Es ist ein weiches Leder, was sich angenehm tragen läßt.

IMG_3993

Wer Interesse an Schnittmustern hat bzw. wie man die Schnittmuster selbst erstellt, der kann sich gern bei mir melden oder einen Kommentar hinterlassen. Ich habe inzwischen schon eine ganze Menge Schnittmustergrößen erstellt und probegenäht :-).

Inzwischen trage ich meine Hausschuhe seit fast einem Jahr und sie tragen sich gut. Ich habe mir noch ein wärmeres Paar genäht (Gr. 37, 38, 39 habe ich ein Schnittmuster und nähe auch gern auf Anfrage):

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

 Brauchst du noch mehr Ideen, was du selbst nähen könntest? Dann schau mal zu meinen Tipps für Anfänger, meinen Babyschuhen aus Leder und Stoff, den Selfmade-Päckchen zum Ausprobieren oder zu meiner Schritt für Schritt Anleitung zum Kinderhosen nähen oder meiner Winterkollektion.