Auflösung: Orangenkerze bauen und Schalen nutzen

Orangenkerze auf www.wertdernatur.de

Damit du auch zu Weihnachten den Duft der Orangenkerze genießen kannst, kommt hier die Anleitung zum Bauen:

Die Orangenschale wird in der Mitte halbiert. Dabei musst du vorsichtig die Schale ablösen und darauf achten, dass ein Stück Stiel an der Schale dran bleibt. Das wird dein Docht.

Orangenkerze auf www.wertdernatur.de

Nun schneidest du Muster in die Schale, weil das nett aussieht. Dann nimmst du Öl und gießt es über den Docht. Es zieht relativ schnell in die Schale ein, sodass du nochmal einen Schluck Öl nachgießen kannst. Nun kommt das Anzünden – es ist der schwierigste Part. Du brauchst ein bisschen Geduld. Wenn es einmal brennt, musst du ab und zu Öl nachgießen. Oder, wenn du schon immer mal ein Rezept von meinem Blog probiert hast und Bienenwachs da hast, dann gib ein kleines Stück Bienenwachs neben den Docht. Dieses Wachs schmilzt dann langsam und sorgt für guten Orangenduft und schönes Licht. Probier es aus und schreib mir, wie es geklappt hat. Ich freue mich über Kommentare 🙂 Frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr.

Orangenkerze auf www.wertdernatur.de

Brauchst du noch Geschenkideen zum Selbermachen? Dann schau mal zu meinen Rezepten für Sprudelbad oder Handcremestücke oder zu meiner Winterkollektion.

Mohnstollen, Orangenkerze – selber machen ist so schön

Mohnstollen selbst zubereiten ist nicht schwer – es ist so ähnlich wie Kuchen backen. Und da Mohnstollen im Geschäft recht teuer ist, bekommt man das selbst viel preiswerter hin und man kann viel mehr Mohn verwenden, als man beim Bäcker bekommt.

Orangenkerze auf www.wertdernatur.de

Da es ein Hefeteig ist, brauchst du ein bisschen Zeit, damit er gehen kann. Die reine Arbeitszeit beträgt ca. 30 min. für 2 schöne große Stollen. Hier kommt das Rezept:

Mohnstollen (Rezept für zwei Stollen oder Menge halbieren)

  • 600 g Dinkel- oder Weizenmehl
  • 250 ml Milch oder Hafer/Dinkeldrink
  • 20 g Hefe frisch – 1/2 Würfel
  • 75 g Rohrzucker (Davert)
  • 1 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 1 unbehandelte Zitrone – abgeriebene Schale davon

Füllung:

  • 500 g gemahlener Mohn/Dampfmohn (z.B. von Davert)
  • 200 ml Milch oder Dinkel/Haferdrink
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Vanille ( oder 1 Tüte Vanillezucker)
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Butter
  • 200 g ungeschwefelte Rosinen
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 Eiweiß

Guss:

  • Puderzucker und Zitronensaft

Herstellung des Stollens

  1. für den Teig die Milch bzw. Dinkeldrink erwärmen, mit Zucker und Hefe mischen
  2. die Butter schmelzen und zugeben
  3. nach und nach die restlichen Zutaten verrühren
  4. alles kneten, bis ein glatter Teig entsteht
  5. Backofen 5 min. auf 50 Grad vorheizen, ausmachen, Teig zugedeckt hineinstellen und 1 Stunde gehen lassen
  6. währenddessen die Füllung anrühren:
  7. alles zusammengeben und die kochendheiße Milch bzw. Dinkeldrink darüberschütten, rühren
  8. den gegangenen Hefeteig nochmals kräftig kneten, zu einem Rechteck ausrollen
  9. Mohnfüllung darauf verstreichen, dabei 2 cm Rand stehen lassen
  10. Teigplatte aufrollen, Stollen formen, auf gefettetes Blech legen, nochmals 1 h gehen lassen
  11. im vorgeheizten Backofen bei Umluft 150 Grad ca. 40 min. auf 2. Schiene von unten backen (Ober-Unterhitze 180 Grad auf unterster Schiene)
  12. für den Guss den Stollen noch heiß mit Butter bestreichen und Puderzucker darübergeben oder mit einer Mischung aus Zitronensaft und Puderzucker bestreichen

Ich backe immer gleich Anfang Dezember die doppelte Menge und stelle die Stollen dann mit einem Tuch abgedeckt in einen kalten Raum. Mohnstollen schneidet sich am besten mit einem angewärmten Messer.

Sicher denkst du, es ist viel Arbeit. Aber ich finde, es lohnt sich. Man kann sicher auch probieren, kleine Stollen zu backen und diese zu verschenken. Das versuche ich dann im nächsten Jahr. Und nun genieße die Voweihnachtszeit: IMG_6319 Orangenkerze auf www.wertdernatur.de

Orangenkerze

Na, wie das wohl funktioniert – diese Orangenkerze? Sie duftet wunderbar. Ich löse es noch vor Weihnachten auf, also schau mal wieder vorbei oder frage nach (für alle, die nicht warten können :-). Hier kommt die Auflösung.

Orangenkerze auf www.wertdernatur.de

Die Firma Davert Naturkost hat übrigens viele sehr leckere Lebensmittel im Sortiment, angefangen von verschiedenen Flocken für das Frühstück, über Burger-Mischungen für die schnelle Küche, viele Getreideprodukte, Keimsaaten und auch Trockenfrüchte. Ein Blick lohnt sich, es gibt bestimmt Produkte, die du noch nicht kennst.

Brauchst du noch Geschenkideen zum Selbermachen? Dann schau mal zu meinen Rezepten für Sprudelbad oder Handcremestücke oder zu meiner Winterkollektion aus Wollwalk und meinen selbst entworfenen Postkarten als Geschenkidee.

Viel Freude beim Ausprobieren und ich wünsche dir ein paar ruhige und besinnliche Vorweihnachtsmomente.