Kinderhosen nähen – Schritt für Schritt

IMG_5023

Du startest, indem du dir die Stoffe bereitlegst ( z.Bsp. einen Baumwollstrechstoff für die Hose und Bündchenstoff für die Beinabschlüsse und den Bauchabschluß).

Ich finde für Anfänger Stretchstoff am besten, weil er sich dehnt, wenn man sich doch mal ein bisschen vermessen hat. Für Baumwollstoff muss das Schnittmuster viel breiter und länger geplant werden, weil er sich nicht dehnt.

Dann nimmst du dir entweder eine vorhandene Hose als Schnittmuster oder erstellst dir ein Schnittmuster. Dabei ist wichtig, dass du ca. 0,5 cm für die Naht mit einrechnest. Nun schneidest du die Vorderseite der Hose, die Rückseite und die Bündchen zu. Vielleicht möchtest du auch Taschen oder Flicken aufnähen? Diese solltest du jetzt auch zuschneiden.

IMG_5024

IMG_5026

Wenn du hinten oder vorn Taschen oder Verzierungen aufnähen möchtest, ist jetzt der Zeitpunkt. Wenn die Hose erst zusammengenäht ist, ist das viel schwieriger bzw. nicht mehr möglich.

Jetzt legst du den Hosenstoff jeweils mit der guten bedruckten Seite nach innen und nähst ihn an den beiden Außenseiten und in der Mitte zwischen den Beinlöchern zusammen. Und nun werden die Bündchen einzeln zu einem Kreis zusammen genäht und anschließend angenäht. Dabei ist ein Elastic-Stich nötig, denn die Bündchen sollen ja dehnbar sein.

IMG_5027

IMG_5029

Bei den Babyhosen mag ich diesen Windelpoposchnitt:

IMG_5032

Windelpopohosen auf www.wertdernatur.de

Für die größeren Kinder nehme ich ein anderes Schnittmuster. Dabei brauchst du 4 Beinteile. Diese nähst du erst oben in der Mitte zusammen, dann hast du auch wieder eine Vorderseite und eine Rückseite, die du zusammennähen kannst.

IMG_5025

Dann wird das Bündchen drangenäht und am Ende wird der Beinabschluss umgenäht.

IMG_5028

IMG_4964

Du kannst auch vorn und hinten verschiedenen Stoff nehmen:

IMG_4965

Und hier kommen ein paar fertige Beispiele, die durch die Schnittform echt lange passen:

IMG_5054

IMG_4952

IMG_5055

So lässig sehen sie getragen aus:

windelpopo2

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren.