Badesalz, Molkebad, Milchbad selbst herstellen, genießen oder verschenken

Inzwischen tut es mir einfach gut, die Dinge nicht mehr zu kaufen, sondern selbst herzustellen. Auch für Kinder ist es etwas Besonderes, wenn sie ihre Ideen einbringen können und etwas Selbstgemachtes verschenken oder genießen können. Deshalb möchte ich heute 2 Rezepte mit dir teilen: buntes Badesalz,ein Molkebad und ein Milchbad speziell für den Winter, aber natürlich kannst du das auch abwandeln.

Kurz zu den Vorteilen, wenn du selbst etwas herstellst.

  • Rohstoffe sind immer preiswerter als das fertige Produkt
  • eigene Duftkreationen und keine schädlichen Inhaltsstoffe
  • Kinder konsumieren nicht, sondern lernen, wie etwas durch Aktivität entsteht
  • Kreativität macht zufrieden
  • stelle eigene individuelle Mischungen zusammen, die man nicht kaufen kann
  • weniger Verpackungsmüll

buntes Badesalz

Rezept für Badesalz auf www.wertdernatur.de

Das Badesalz wirkt in der Badewanne wunderbar pflegend auf der Haut und kann sparend dosiert werden (pro Badewanne ca. 3 Löffel).

Badesalz zum selbermachen auf www.wertdernatur.de

Und nun zum Rezept für 6 kleine Gläser.

Du benötigst:

  1. je Schüssel (4 Schüsseln benötigst du):
  2. 15 ml Olivenöl,
  3. ca. 300 g grobes Salz,
  4. Färbemittel deiner Wahl z.B. Farbspass von Biovegan (grün, gelb, rot, rosa)
  5. ätherisches Öl, z.B. Melisse, Lavendel und Orange
  6. nach Bedarf getrocknete Blüten, z.B. Kornblume, Ringelblume, Rosenblätter …
  7. wiederverwendbare Gläser von z.B. Marmelade (auswaschen und immer wieder verwenden)

Die Zubereitung funktioniert wie folgt:

  • du mischst die Farbe mit dem Olivenöl

Rezept für Badesalz auf www.wertdernatur.de

  • dann fügst du das Salz dazu und rührst
  • danach pro Schüssel ca. 5-7 Trpf. ätherisches Öl zugeben, rühren

Rezept für Badesalz auf www.wertdernatur.de

  • dann wird das Badesalz schichtweise in kleine Gläser gefüllt
  • die einzelnen Schichten immer schön mit dem Löffel andrücken
  • du kannst zwischenzeitlich oder am Ende Blüten mit einarbeiten

Rezept für Badesalz auf www.wertdernatur.de

  • am Ende schön beschriften oder eine Geschenkverpackung basteln und Freude verschenken

Rezept für Badesalz auf www.wertdernatur.de

Molkebad

Du benötigst:

  • 80 g grobes Salz
  • 50 g Molkepulver oder Milchpuler (oder Kaffeeweißer)
  • 45 g Haferflocken
  • ätherisches Fichtennadelöl oder Lavendelöl mit Orange
  • evtl. 10 g Heilerde (Bioladen) oder weiße Tonerde (online)
  • evtl. Lebensmittelfarben, wer es bunt möchte
  • evtl. Kräuter, z.B. Thymian, Rosmarin, Ringelblumen, usw.

Rezept für Molkebad auf www.wertdernatur.de

  1. Mische alles gründlich und arbeite das ätherische Öl unter Rühren unter
  2. Schichte die Mischung in Gläser, gern auch in Schichten mit Kräutern oder Blüten dazwischen
  3. Beschriften und zum Verschenken eine Geschenkverpackung basteln

Milchbad

 Du benötigst:

  • 80 g rosa Steinsalz oder grobes Salz (Bioladen)
  • 90 g Milchpulver
  • 5 g Tonerde (online)
  • 20 g Maisstärke/Speisestärke (Bioladen oder DM)
  • evtl. Lebensmittelfarben, wer es bunt möchte
  • ätherisches Öl, z.B. Melisse, Lavendel und Orange

Rezept für Milchbad auf www.wertdernatur.de

  1. Mische alles gründlich und arbeite das ätherische Öl unter Rühren unter
  2. Schichte die Mischung in Gläser, gern auch in Schichten mit Kräutern oder Blüten dazwischen
  3. Beschriften und zum Verschenken eine Geschenkverpackung basteln

Ich freue mich über Feedback, wenn du das Rezept probiert und für gut befunden hast.

Möchtest du noch mehr Ideen, wie du vielleicht auch zusammen mit den Kindern etwas selbst herstellen kannst? Dann schau mal hier nach meinen Rezepten für Sprudelbad oder Handcremestücke oder wenn du gern nähst, gibt es hier meine Winterkollektion.

Genieße die Winterzeit.

Sprudelbad selbst herstellen

Badesprudel selber machen auf www.wertdernatur.de

Geschenkidee: Badesprudel selbst machen und verschenken

Ich bin immer wieder erstaunt, was man doch alles selber herstellen kann – eigenes Sprudelbad nach deinen Farb- und Duftwünschen. Wir machen uns so abhängig von den Geschäften und Herstellern. Natürlich ist mir klar, dass viele meinen, sie hätten dafür keine Zeit – ich brauche ca. 10-15 min. für 12 Badesprudeltabs – da dauert einkaufen und suchen länger :-). Und da ich aktuell mal wieder so enttäuscht war, dass mein Kind von einem Duschbad heftigen Ausschlag bekam, begann ich, mich mit der Herstellung verschiedener Kosmetika zu beschäftigen. Wenn man selbst ein Sprudelbad herstellt, braucht man keine Chemie, keine synthetisch hergestellten Duftstoffe, kein Parfum und keine Konservierungsstoffe, die Allergien auslösen können. Man braucht Haushaltsmittel, die man in der Drogerie oder im Bioladen kaufen kann. Und man braucht ätherische Öle, die ich allerdings nur in Bio-Qualität kaufen würde, weil festgestellt wurde, dass die verunreinigten Öle auch Allergien auslösen können. Mit so einem ätherischen Öl kann man lange arbeiten, weil man wirklich nur ein paar Tropfen braucht.

Und die eigene Herstellung macht großen Spaß – sagt auch mein Großer. Er war sehr kreativ und hat dreifarbige Sprudeltabs mit eingearbeiteten Blüten hergestellt. Das Ergebnis ist toll – es funktioniert und blubbert. Wir mussten nur hinterher die Wanne etwas säubern, weil wir Bio-Lebensmittelfarbe (z.B. Rote Beete für rot und Brennessel für grün) genommen haben. Die geht aber leicht mit dem Lappen abzuwaschen.

Sprudelbad selber herstellen unter www.wertdernatur.de

Sprudelbad für Kinder selbst gemacht

Sprudelbad selber machen auf www.wertdernatur.de

1. Rezept Sprudelbad bunt

ergibt ca. 12 kleine Eiswürfelbehälter-Formen: (die Eiswürfelbehälter nur dafür verwenden, weil sie oft den Geruch der ätherischen Öle annehmen)

45 g Kakaobutter (Bioladen)

100 g Natron (DM)

10 g Stärke (Bioladen)

10 g Milchpulver (Bioladen)

60 g Zitronensäure (DM)

1g Färbepulver (bunte Tonerde oder Lebensmittelfarbe aus dem Bioladen)

5-10 Trpf. ätherisches Öl

Die Kakaobutter wird im Topf geschmolzen. Dann werden alle Zutaten miteinander vermischt und geknetet und am Ende werden die verschiedenen Farben dazugegeben. Dann sollte das Ganze rasch in kleine Förmchen gedrückt werden, weil es sonst fest wird. Stellt es 1 Stunde in den Kühlschrank und auf ins Badevergnügen. Die restlichen Sprudeltabs bewahrt ihr am besten in einem Glas im Kühlschrank auf (sind dort Monate haltbar). Viel Freude beim Probieren. Wer im Raum Dresden Bedarf hat, aber keine Lust oder Zeit für die eigene Herstellung hat, kann mich gern kontaktieren. Mir macht es super viel Spaß 🙂 Bei Fool Fashion gibt es noch mehr Ideen zum aktiv werden.

Badesprudel selber machen auf www.wertdernatur.de

2. Rezept Badebomben braun- weiß mit Heilerde

Sprudeltabs herstellen auf www.wertdernatur.de

  • 125 g Natron
  • 40 g Zitronensäure
  • 10 g Backpulver Reinweinstein
  • 15 g Stärke
  • 10 g Milchpulver
  • 50 g Kakaobutter (im Topf schmelzen)
  • 2 TL Kokosöl
  • ätherische Öle nach Bedarf
  • Teig in 2 Schüsseln, in die eine noch ca. 20 g Heilerde mischen
  • nach Bedarf Blüten, Zimtsterne, Vanille einarbeiten
  • kühl lagern

Badesprudeltabs selber machen auf www.wertdernatur.de

Badesprudel als Geschenk auf www.wertdernatur.de

Ich habe auch noch ein Rezept zur Herstellung von Handcremestücken. Weiterhin findest du hier meine getesteten und erstellten Rezepte zur Herstellung von Deo, Zahncreme, Ringelblumensalbe, Badesalz und Milchbad, Likör, Blütenzucker und Kräutersalz oder kleine Geschenke aus Wollwalk. Also schau immer mal vorbei – es lohnt sich. Falls du noch ein Geschenk brauchst, findest du auch noch meine selbst entworfenen Postkarten.

Geschenkideen auf www.wertdernatur.de