Nähideen -Stoffresteverwertung

Ich habe gedacht, ich lasse dich mal an meinen vielen Nähideen teilhaben, was du so alles zur Stoffresteverwertung nähen kannst. Ich hebe viele kleine Reste auf, denn es könnten ja noch schöne Lederstoffschuhe oder anderes daraus entstehen…Guck mal, ob ich dich inspirieren kann und wo ich tolle Stoffe herbekomme.

  1. Lederschuhe für dich oder die Kinder Lederschuhe auf www.wertdernatur.de
  2. kleine Kinderköpfe lieben kleine Kuschelkissen, wenn vom Stoff noch etwas übrig ist
  3. Bilderrahmen oder Türschild: ich wollte gern ein einzigartiges Türschild für mein Nähzimmer. Da ich Kalligrafie noch nicht gelernt habe, habe ich mir auf der Schriftgut-Messe ein tolles Kalligrafie-Schild schreiben lassen und dann einen Bilderrahmen drum herum genäht. Dies ist nun mit einem Lederband an der Tür befestigt. Türschilder nähen auf www.wertdernatur.de
  4. Utensilo oder Tasche aus alten Jeans – alte Jeanshosen werden schon lange nicht mehr weggeschmissen. Es werden Stiftemäppchen, Taschen oder Utensilos in allen Größen daraus genäht. Ich liebe es, etwas gegen diese Wegwerfgesellschaft zu unternehmen. Utensilo aus alten Jeans auf www.wertdernatur.deKindergartentasche aus alten Jeans auf www.wertdernatur.de
  5. Aus Stoff oder gefilzten Schnüren, die man vor allem auf Mittelaltermärkten bekommt, kann sich Frau weiche, leichte Ketten oder Armbänder in allen Farben und passend zur Kleidung nähen. Armbänder aus Resten nähen auf www.wertdernatur.de
  6. 4 in 1 Wenderock mit passendem Armband, warum nicht mal einen 4 in 1 – Wenderock nähen und dann aus den Reststücken einfach noch Armbänder, Halstücher oder Haartücher….ist doch schön, wenn alles zusammenpasst! 4 in 1 Wenderock auf www.wertdernatur.de
  7. Wintersachen aus Wollwalk (Handstulpen, Röcke, Beinstulpen für Kinder)
  8. 2 in 1 Wendetasche: ich mag Sachen zum Wenden, weil man dadurch nicht so viel im Schrank hat und doch die totale Abwechslung 2 in 1 Wendetasche auf www.wertdernatur.de2 in 1 Wendetasche mit passendem Rock

Meine Stoffe beziehe ich übrigens von dem Stoffladen – einer Firma aus den Niederlanden – schöne Farben, viel Auswahl, toller Service, nette Preise – ich bin rundherum zufrieden.

Auf meinen 4 in 1-Wenderock bin ich besonders stolz, weil er aus so vielen verschiedenen Stoffen besteht und damit Vielseitigkeit und Abwechslung bietet. Trotzdem hat man nur 1 Rock im Schrank 🙂 Man kann ihn tragen, wie rum man möchte. Während des Nähens hat mein Kopf Zeit, über verschiedene Dinge nachzudenken und vielleicht fragst du dich auch manchmal, was dich antreibt zu nähen oder irgendetwas anderes zu tun. Ich liebe die verschiedenen Formen und Farben der Stoffe, aber mir wurde bewusst, dass es mir genauso wichtig ist, mich innerlich „schön anzuziehen“. Da las ich in der Bibel: „So zieht nun an als die Auserwählten Gottes herzliches Erbarmen, Freundlichkeit,…Geduld…“ Daran denke ich jetzt, wenn ich mich schön kleide, dass Gott mich Tag für Tag innerlich verändert und das mir manches nur widerfährt, um zu reifen und daran zu lernen. Das Bild gefällt mir, deshalb teile ich es mit dir.

Falls du Lederschuhe nähen möchtest, findest du hier mein Selfmadepäckchen, da kannst du dich selbst ausprobieren. Du kannst auch gern Fragen zu den einzelnen Nähprojekten stellen. Oder schau doch mal in die Rubrik Biokosmetik – da kannst du eine Menge selber machen. Viel Freude beim Ausprobieren.

Sommerkollektion, individuell, kreativ und mit Liebe genäht, auch Upcycling hilft der Umwelt

Vorrede

Ist es nicht schön, dass wir in einer Zeit leben, in der es sooooo viele Möglichkeiten gibt? Und man muss auch nicht reich sein, um seine Ideen umzusetzen, alles, was du brauchst, ist Zeit. Zeit, um nachzudenken, was dir wichtig ist, Zeit, um dich auszuprobieren und Zeit, um die Projekte umzusetzen. Und ich möchte dir Mut machen, etwas davon zu beginnen und nicht auf eine bessere Zeit zu warten.

Mamas von Kleinkindern nutzen jede freie Minute, die sie haben, um etwas zu tun, was ihnen wichtig ist, aber die Kinder sind auch wichtig. Da ist es manchmal schwierig, Prioritäten zu setzen. Aber auch in anderen Lebensphasen ist es nicht leicht, etwas für sich zu tun, dabei ist es wichtig für die Entspannung des Körpers, dass du selbstbestimmt die Zeit genießt, die du hast und wenn du dabei kreativ wirst, ist das gut für dein Gehirn. Ganz im Gegensatz zu Fernseh – oder Computerkonsum. Durch Konsum bekommt man das Gefühl, dass man nichts bewegen kann und wird passiv.

Nun zum Punkt

Dies alles bewog mich, neue Schnittmuster zu erstellen (natürlich kannst du dir im Internet auch überall welche kaufen, dann geht es schneller) und an einer Sommerkollektion zu arbeiten. Natürlich nähe ich dabei vorrangig die Größen, die meine Familie hat oder die im Freundeskreis vorhanden sind. Es sind ein paar schöne Kleidungsstücke entstanden und es hat mich glücklich gemacht, sie zu erarbeiten. Gerade beim Upcyclen hat man die Möglichkeit, aus einem Kleidungsstück mehrere Neue zu nähen – z.B. Rock und passende Tasche oder Schal.

Sommerkollektion:

Upcycling auf www.wertdernatur.de

ein viel zu große Bluse wird upcycled

Upcycling auf www.wertdernatur.de

es wurde ein netter leichter Sommerrock daraus

Upcycling auf www.wertdernatur.de

aus einem langweiligen Kleid wurde ein neuer fetziger Rock Gr. 36 – noch zu haben (23 Euro)

individueller Rock auf www.wertdernatur.de

Rückseite des Rockes

Upcycling auf www.wertdernatur.de

ein graues Kleid hing nur im Schrank – mit ein paar Applikationen ist ein toller Rock geboren (Gr. 36) – noch zu haben (20 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

sehr kurzer Rock Gr. 36 , aber gut über Hosen zu tragen und es gibt ja auch kleinere Frauen….(10 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

etwas Farbe gehört in den Sommer -Baumwollrock Gr. 38 (15 €)

Upcycling auf www.wertdernatur.de

durchsichter Hauch von Stoff, aber schön über Hosen zu tragen – Gr. 36 (15 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

ein viel zu großes Kleid wurde ein Sommerrock mit passender Tasche in Gr. 38
Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

ich mag Farben und Applikationen – das kam dabei heraus – Sommerrock Gr. 36 (25 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

Jerseyrock Gr. 36/38 mit Applikation

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

Jerseyrock Gr. 36/38 dehnbar (15 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

Mädchenrock Gr. 86/92/98 (10 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

Rock Gr. 86/92 für zauberhafte kleine Mädchen (10 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

kurze Hose – selbst entworfener Windelpoposchnitt – Baumwolle – Gr. 86/92 (10 €)

Sommerkollektion auf www.wertdernatur.de

Sehnsucht nach dem Meer – leichte lange Hose – Legginschnitt – Gr. 86/92

Na, gefällt dir etwas davon? Möchtest du es kaufen oder nachnähen oder brauchst du ein entsprechendes Schnittmuster oder eine Anleitung? Dann melde dich gern. Oder probier einfach etwas ganz eigenes aus und sei gespannt. Ich freue mich über Rückmeldungen. Wenn du noch Ideen suchst, findest du hier Babyschuhe oder Kinderhosen – eine Schritt für Schritt-Anleitung, ein Wort zu eigenen Etiketten, oder wenn du in Dresden wohnst, kommst du einfach mit zum Nähtreff.

nähen mit eigenen Etiketten von Dortex

Wenn man selbst näht, freut man sich auch, wenn die Kleidung gern getragen wird. Noch schöner ist es natürlich, wenn man auch noch sieht, woher die Kleidung kommt. Da kam ich auf die Idee, mir eigene Etiketten erstellen zu lassen, die ich dann auf meine individuellen Kleidungsstücke aufnähen kann. Ich fand eine Firma, die ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat und auch noch tolle Ware liefert: die Firma Dortex. Am meisten freute ich mich, dass es ein buntes Set mit Etiketten gibt, da kannst du für jedes Kleidungsstück harmonisch die Farben abstimmen. Und so sah es aus, als die neuen Etiketten ankamen:
eigene Kleidungsetiketten auf www.wertdernatur.de

Natürlich hatte ich nun die Qual der Wahl, aber bei so viel Farbauswahl findet sich immer das Passende. Die Etiketten sind aus Baumwolle, es gibt ganz verschiedene Größen und sie lassen sich gut verarbeiten. Hier kannst du bestellen: Dortex.

Hier kommen einige Beispielbilder:

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

chice Schuhe für kleine Mädchen

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

Wendezipfelkapuze für kleine Jungs

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

Lederhausschuhe in Gr. 38 für mich – sie tragen sich wunderbar

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

Ich nähe immer noch am liebsten Lederschuhe – wer Bedarf hat, kann sich gern melden. Momentan sind es Schuhe für die Kleinen von Gr. 20 – 24 und Frauenlederschuhe in Gr. 38, weiter bin ich mit dem Schnittmuster erstellen noch nicht gekommen.

Wndekapuze Zipfel für kleine Jungs auf www.wertdernatur.de

Wendekapuze Zipfel für kleine Jungs

Winterstulpen auf www.wertdernatur.de

Winterstulpen mit Daumenloch

Noch ein Wort zum Thema Upcycling. Stoff ist auch teuer und man kann aus alten Sachen mit ein bisschen Phantasie noch richtig schöne neue Kleidungsstücke nähen:

Upcycling auf www.wertdernatur.de

alte T-Shirts

Upcycling auf www.wertdernatur.de

neu entstanden: Sommerrock und Tasche

Upcycling auf www.wertdernatur.de

neu entstanden: Sommerrock und Tasche

Nähst du auch gern und viel? Hast du Lust bekommen, dir eigene Etiketten zu erstellen? Dann leg los und freue dich auf dein Paket zum Verarbeiten: www.dortex.de.

Brauchst du noch mehr Ideen, was du selbst nähen könntest? Dann schau mal zu meinen Tipps für Anfänger, meinen Babyschuhen aus Leder und Stoff, den Selfmade-Päckchen zum Ausprobieren oder zu meiner Schritt für Schritt Anleitung zum Kinderhosen nähen oder meiner Winterkollektion.

Viel Freude dabei.

„selfmade“ Päckchen – Anleitung, Schnittmuster und Leder für Babyschuhe/Lederschuhe

„Selfmade“ Päckchen – Probier dich aus, damit du weißt, was in dir steckt.

Wenn ich etwas Neues ausprobieren will, schreckt mich ab, dass ich mir evtl. zu viele Utensilien besorgen muss und mir das Ganze dann vielleicht doch keinen Spaß macht. Vielleicht geht es dir ja so mit dem Nähen. Da dachte ich, ich packe ein „Selfmade-Päckchen“ zum Babyschuhe nähen zusammen.

Anleitung, Schnittmuster und Leder für Babyschuhe/Lederschuhe – 12 Euro

Anleitung und Schnittmuster deiner Wahl – 6 Euro

Das bedeutet: du sagst mir, welche Lederfarben du magst, ich schneide dir diese in der gewünschten Größe zurecht (oder lege dir die Lederstücke rein und packe das entsprechende Schnittmuster dazu) und sende es mit einer ausführlichen Nähanleitung mit Fotos und dem Einziehgummi als Päckchen (14 Euro) oder als Warensendung (12 Euro) zu. Falls du selbst Leder hast, kannst du auch nur die Anleitung und das gewünschte Schnittmuster für 6 Euro (per Post) bekommen. Du kannst dein eigenes Design nähen und für dein Kind verwenden oder verschenken. Vielleicht hast du zu Hause ein paar Stoffreste, die du noch dafür verwenden möchtest, oder eventuell willst du die Schuhe mit Namen besticken oder kleine Lederapplikationen daraufnähen- deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für den Winter kannst du auch eine Lage Fleece oder Wollwalk über die Ledersohle nähen, dann sind die Schuhe super warm. Meine Lederreste sind ökologisch gegärbt und kommen aus Deutschland. Sie sind gut zu verarbeiten, allerdings brauchst du für deine Nähmaschine eine dicke Jeansnadel und natürlich Zwirn. Das Ganze könnte dann so aussehen:

Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

„selfmade“ Päckchen

Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Inhalt des Päckchens, auf Wunsch auch mit Stoffrest

Die Verpackung ist eine Geschenkverpackung, die du dann gleich weiterverwenden kannst, wenn du die Schuhe verschenken möchtest. Bei mir gibts das Selfmade-Päckchen jetzt ab 10 Euro (für die größeren Größen ab Gr. 30 – 15 Euro plus Versand), schicke mir einfach eine Mail mit deinen Farb- und Größenwünschen (ich kann ab Gr. 20 – Krabbelalter – vorher macht es nicht viel Sinn – bis Gr. 24 liefern). Wenn dir das Spaß gemacht hat, kannst du dir immer noch für mehr Geld Leder besorgen und damit weitermachen. Du kannst bei mir weitere Schnittmuster für die nächsten Größen bestellen oder dir selbst welche anlegen. So könnten deine fertigen Schuhe dann aussehen:

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

fertig – eine schöne Geschenkidee

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

„Mittelalterversion“

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

mit extra lederverstärktem Zehenteil

fertiges Selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Ich mag daran einfach, dass es sinnstiftend ist, selbst etwas herzustellen und Kreativität ins Design zu stecken. Ich ziehe meinem Sohn die Schuhe gern an und kann ganz auf seine Bedürfnisse (warm/kalt, Fußform) eingehen. Das eigene Herstellen ist preiswerter, als Hausschuhe im Geschäft zu kaufen. Und ich möchte Mut machen, dass du ausprobierst, was in dir steckt. Natürlich hat nicht jeder die Gabe, aber einen Versuch ist es wert, oder? Ich wußte vor 2 Jahren auch noch nicht, dass ich so vieles nähen kann. Aber man kann nur das gut, was man immer wieder probiert. Wer doch lieber Schuhe bei mir in Auftrag geben möchte, kann hier schauen, was ich so alles genäht habe. Sie kosten dann 15 Euro + Versand. Oder hier geht es zu meiner Winterkollektion.

Ich würde mich sehr freuen, wenn hier eine Galerie mit den Fotos der entstandenen Schuhe entstehen würde und du mir eine Rückmeldung gibst, wie du klargekommen bist. Und nun wünsche ich dir viel Kreativität und Freude beim Ausprobieren!

Schuhe vom selfmade-Päckchen auf www.wertdernatur.de

Winterkollektion aus Wollwalk – Armstulpen, Beinstulpen, Hausschuhe, Röcke

Mode aus Walkloden auf www.wertdernatur.de

Wollwalk-Rock – echt warm und farbenfroh für den oft dunklen Winter

Ich habe Wollwalk für mich entdeckt, meine eigene Winterkollektion zusammengestellt und möchte hier Ideen zeigen, was du daraus alles nähen kannst. Sonst nähe ich eigentlich vorrangig aus Resten oder aus „alt mach neu“. Aber da es noch nicht so viel aus Wollwalk gibt, muss man da schon Stoff kaufen, der nicht ganz preiswert ist, aber dafür tolle Eigenschaften hat und gut zu verarbeiten ist (im Internet ist er natürlich preiswerter als im Nähgeschäft). Hier kannst du liebevoll genähte Einzelstücke erwerben.

Rock aus Kochwolle - Design auf www.wertdernatur.de

Wollwalkrock auf www.wertdernatur.de

Rückseite

Wichtig sind die Pflegehinweise: bitte nur kalte Handwäsche oder in der Maschine mit Wollprogramm, ohne Schleudern, Trockner nicht möglich, bügeln bei Stufe 1 .  Wollwalkrock Unikat auf www.wertdernatur.de

Wollwalk oder Walkloden oder Kochwolle

Dieser Stoff ist superwarm und damit ideal für den Winter, meist winddicht, wasserabweisend, knitterfrei und einfach sehr strapazierfähig. Der Schurwollanteil hält warm, durch das Walken des gewebten Stoffes ist er leicht dehnbar, was ein großer Vorteil gegenüber dem Filz in der Weiterverarbeitung und Handhabung ist. Wer weiteres zum Herstellungsverfahren wissen möchte, kann hier nachschauen: Firma KWL.

Wollwalkrock Unikat auf www.wertdernatur.de

Es gibt unterschiedliche Walkstärken – sie werden in g/qm angegeben, dies ist bei der Verarbeitung zu beachten.

Armstulpen/Handschuhe auf www.wertdernatur.de

hier Gr. 38/40 – gern als Auftragsarbeit für 15 Euro zu bestellen oder in meinem Shop

Armstulpen/Handschuhe auf www.wertdernatur.de

Beinstulpen

Als erstes wollte ich für den Winter für meinen Kleinen Beinstulpen besorgen. Es gab einfach keine. Also nähte ich selbst die ersten und fand sie ganz gut gelungen:

Beinstulpen für Kleinkinder auf www.wertdernatur.de

Beinstulpe Auto oder Frosch? 🙂

Inzwischen kamen dann einige Auftragsarbeiten dazu:

Beinstulpen für Kleinkinder auf www.wertdernatur.de

Beinstulpen mit passender Handtasche

Beinstulpen für Kleinkinder auf www.wertdernatur.de  Beinstulpen für Kleinkinder auf www.wertdernatur.de

Beinstulpen für Kleinkinder auf www.wertdernatur.de

Minions sind so lustig 🙂

Armstulpen

Dann überlegte ich weiter: ich wollte schon immer mal Armstulpen und Beinstulpen im gleichen Design haben. Das war dann der nächste Streich.

Bein- und Armstulpen im gleichen Design für Frauen auf www.wertdernatur.de

Armstulpen für Frauen auf www.wertdernatur.de

Armstulpen für Frauen mit umklappbarem Fingerteil für kalte Hände

Armstulpen für Frauen auf www.wertdernatur.de

Armstulpen auf www.wertdernatur.deArmstulpen auf www.wertdernatur.de

Mein Großer wollte dann auch ein paar Handstulpen und fand einen Stoff mit Minions, der dann vernäht wurde und sogar bei den Kumpels Anklang fand.

Armstulpen für Kinder auf www.wertdernatur.de

Hausschuhe für Kinder

Dann hatte ich gleich die nächste Idee. Meine Lederschuhe nähe ich für den Winter mit einer Wollwalksohle innen, damit sie schön warm sind. Aber du kannst auch aus diesem Stoff Schuhe für die Kleinen nähen und nur eine Ledersohle nehmen. Die Schnittmuster von meinen Lederschuhen kannst du dafür auch verwenden. Im besten Fall gleich mit passenden Beinstulpen:

Wollhausschuhe für Kleinkinder auf www.wertdernatur.de

Wollhausschuhe und Beinstulpen für Kleinkinder auf www.wertdernatur.deWollhausschuhe für Kleinkinder auf www.wertdernatur.deWollhausschuhe für Kleinkinder auf www.wertdernatur.deWollhausschuhe für Kleinkinder auf www.wertdernatur.deKinderschuhe und Beinstulpen auf www.wertdernatur.de

Die Hausschuhe für Kinder oder Stulpen, vielleicht als Weihnachts-, Geburtstags- oder Geburtsgeschenk kannst du dir im Manjana in Dresden anschauen, probieren und gleich mitnehmen. Dort gibt es liebevoll kreativ genähte Einzelstücke. Melde dich ruhig bei mir, wenn du eine Autragsarbeit für mich hast oder nutze diese Idee selbst und werde kreativ oder schau mal, was ich hiernoch für Ideen für selbst hergestellte Weihnachtsgeschenkehabe: Sprudelbad, Handcremestücke, Energiekugeln, Postkartenset, Mohnstollen mit Orangenkerze. Und falls ich dich inspiriert habe, freue ich mich über einen Kommentar 🙂 denn ich möchte erreichen, dass du aktiv wirst und dich ausprobierst.

<img src=“http://vg01.met.vgwort.de/na/54279c9443f14725920e7ac67be4451e“ width=“1″ height=“1″ alt=““>

Kinderhosen nähen – Schritt für Schritt

IMG_5023

Du startest, indem du dir die Stoffe bereitlegst ( z.Bsp. einen Baumwollstrechstoff für die Hose und Bündchenstoff für die Beinabschlüsse und den Bauchabschluß).

Ich finde für Anfänger Stretchstoff am besten, weil er sich dehnt, wenn man sich doch mal ein bisschen vermessen hat. Für Baumwollstoff muss das Schnittmuster viel breiter und länger geplant werden, weil er sich nicht dehnt.

Dann nimmst du dir entweder eine vorhandene Hose als Schnittmuster oder erstellst dir ein Schnittmuster. Dabei ist wichtig, dass du ca. 0,5 cm für die Naht mit einrechnest. Nun schneidest du die Vorderseite der Hose, die Rückseite und die Bündchen zu. Vielleicht möchtest du auch Taschen oder Flicken aufnähen? Diese solltest du jetzt auch zuschneiden.

IMG_5024

IMG_5026

Wenn du hinten oder vorn Taschen oder Verzierungen aufnähen möchtest, ist jetzt der Zeitpunkt. Wenn die Hose erst zusammengenäht ist, ist das viel schwieriger bzw. nicht mehr möglich.

Jetzt legst du den Hosenstoff jeweils mit der guten bedruckten Seite nach innen und nähst ihn an den beiden Außenseiten und in der Mitte zwischen den Beinlöchern zusammen. Und nun werden die Bündchen einzeln zu einem Kreis zusammen genäht und anschließend angenäht. Dabei ist ein Elastic-Stich nötig, denn die Bündchen sollen ja dehnbar sein.

IMG_5027

IMG_5029

Bei den Babyhosen mag ich diesen Windelpoposchnitt:

IMG_5032

Windelpopohosen auf www.wertdernatur.de

Für die größeren Kinder nehme ich ein anderes Schnittmuster. Dabei brauchst du 4 Beinteile. Diese nähst du erst oben in der Mitte zusammen, dann hast du auch wieder eine Vorderseite und eine Rückseite, die du zusammennähen kannst.

IMG_5025

Dann wird das Bündchen drangenäht und am Ende wird der Beinabschluss umgenäht.

IMG_5028

IMG_4964

Du kannst auch vorn und hinten verschiedenen Stoff nehmen:

IMG_4965

Und hier kommen ein paar fertige Beispiele, die durch die Schnittform echt lange passen:

IMG_5054

IMG_4952

IMG_5055

So lässig sehen sie getragen aus:

windelpopo2

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren.

Nähen – 1. Tipps für Anfänger

Weil ich schon gefragt wurde, ob ich Schnittmuster hier präsentiere, wollte ich gern erst einmal NENALISIs Nähzimmer verweisen. Ich bin dafür, dass man selbst neue Dinge versucht. Dort wird genau beschrieben, was man als Nähanfänger benötigt und wie man eigene Schnittmuster herstellt. Ich bin eher ein kreativer Kopf und arbeite nicht immer mit Schnittmustern.

Du kannst dir hier auch eine Menge Ideen holen, wenn du nicht weißt, was du als nächstes nähen sollst 🙂 Ich habe immer Ideen, nur nicht genug Zeit. Aber ab und zu entsteht etwas neues und hier findest du die passenden Lederschuhe.

Lederschuhe auf www.wertdernatur.de

genähtes Babyoberteil IMG_3538

IMG_3680

IMG_3879 IMG_3878

Am meisten mag ich es inzwischen, aus alten Dingen Neues zu erschaffen. Das ist hilfreich gegen den Konsumwahn und die Verschwendungssucht. Man kann leicht aus einem alten Männerhemd eine tolle „kleiner Muck“ Hose für Kleinkinder nähen:

IMG_3968 IMG_3969

selbst entworfene Kinderhosen auf www.wertdernatur.de

Ich benötige inzwischen für eine Hose mit der Spielerei mit den Taschen u.ä. ca. 2 Stunden, auf die Lebenszeit gerechnet ist das nicht viel. Und immerhin passen die Hosen jetzt nicht mehr nur 2 Monate…..Wer Hosen für Babys und Kleinkinder braucht und nicht nähen kann, kann sie gern bei mir in Auftrag geben. Im nächsten Artikel werde ich ausführlicher auf die einzelnen Schritte beim Nähen einer Hose eingehen. Hier wurde aus einem langweiligen langen Rock ein süßer kurzer Rock mit extra Taschen.

aus alt mach neu auf www.wertdernatur.de IMG_4839

Ich finde, eine Nähmaschine ist wirklich eine zweckmäßige Anschaffung. Ich habe ein Einsteigermodell von Privileg, sie ist schon über 15 Jahre alt, aber sie funktioniert prima. Man kann mal schnell Dinge umnähen, die nicht passen oder für die Kinder Flicken auf die Knie nähen. Und wenn es dich dann packt, dann probierst du vielleicht doch mal, ein Kleidungsstück selbst zu nähen. Ich sortiere gerade meinen Schrank aus und da finde ich immer mal ein Kleidungsstück, was ich nicht mehr mag und das wird dann kurzerhand in ein anderes Kleidungsstück verwandelt. Ich möchte dir Mut machen, darüber nachzudenken, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und nicht einfach nur wegzuschmeißen und neu zu kaufen. In diesem Sinne kannst du die Urlaubszeit nutzen und schon mal alte Kleidungsstücke – also Stoff – suchen und vielleicht auch gebraucht eine Nähmaschine kaufen.

 

Hausschuhe aus Leder und Stoff

Wenn man einmal etwas findet, was Spaß macht, dann möchte man nicht mehr aufhören. Mir geht es ein bisschen so mit den Babyschuhen. Es sind lauter neue Werke in verschiedenen Größen entstanden, die zum Teil schon kleine Besitzer gefunden haben. Seht selbst:

Baby Hausschuhe aus Leder und Stoff

IMG_3973

IMG_3892

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe auf www.wertdernatur.de

 

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

Babyschuhe aus Resten auf www.wertdernatur.de

Inzwischen habe ich mir auch ein paar Hausschuhe genäht und trage sie, um zu schauen, wie haltbar sie sind. Mir gefällt einfach der Gedanke, selbst Schuhe herzustellen. Am Anfang dachte ich noch, es ist eine Menge Arbeit. Aber auf die Lebenszeit hochgerechnet, ist es eine sinnstiftende Aufgabe, die einfach durch das Ergebnis überzeugt. Und es tut gut, zu wissen, dass ich selbst aktiv werden kann und mal nicht andere für mich arbeiten lasse. Das ist ein schöner Gedanke in unserer Konsumgesellschaft. Alle, die gern solche Schuhe hätten, aber andere Begabungen als Nähen haben, können sich bei mir melden. Babyschuh-Unikate kosten 15-18 Euro, je nach Aufwand. Das Leder wurde in Deutschland gegärbt und ist somit frei von schädlichen Stoffen. Es ist ein weiches Leder, was sich angenehm tragen läßt.

IMG_3993

Wer Interesse an Schnittmustern hat bzw. wie man die Schnittmuster selbst erstellt, der kann sich gern bei mir melden oder einen Kommentar hinterlassen. Ich habe inzwischen schon eine ganze Menge Schnittmustergrößen erstellt und probegenäht :-).

Inzwischen trage ich meine Hausschuhe seit fast einem Jahr und sie tragen sich gut. Ich habe mir noch ein wärmeres Paar genäht (Gr. 37, 38, 39 habe ich ein Schnittmuster und nähe auch gern auf Anfrage):

eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de eigens entworfene Etiketten auf www.wertdernatur.de

 Brauchst du noch mehr Ideen, was du selbst nähen könntest? Dann schau mal zu meinen Tipps für Anfänger, meinen Babyschuhen aus Leder und Stoff, den Selfmade-Päckchen zum Ausprobieren oder zu meiner Schritt für Schritt Anleitung zum Kinderhosen nähen oder meiner Winterkollektion.

selbst entworfene Baby Lederschuhe

Nun habe ich das Baby-Schuhe-Nähen entdeckt. Erst stolperte ich über diese Seite und probierte es aus, diese Schuhe selbst zu knoten. Dafür war mein Leder aber einfach zu dünn. Außerdem fand ich unpraktisch, dass man dauernd schnüren muss. Die Kleinen halten ja doch nicht still. Also begann ich wieder zu nähen und das kam dabei heraus:

IMG_3570   IMG_3606

Mir gefiel der Gedanke, aus Lederresten, die in Deutschland ohne Chrom gegärbt wurden, noch etwas Brauchbares zu gestalten. Also habe ich getüftelt und mein eigenes Schnittmuster entworfen und so sieht die 2. Generation aus: damit können sich die Kleinen sehen lassen 🙂

IMG_3678 IMG_3671

IMG_3863 IMG_3861

IMG_3867 IMG_3866

selbst entworfene Schuhe auf www.wertdernatur.de

Die Sohle ist aus dickem strapazierfähigen Leder, die Oberseite ist aus dünnem Leder – vereint mit verschiedenem Stoff – es trägt sich wie eine 2. Haut, ist ganz leicht und vorn durch die verstärkte Zehenfront auch strapazierfähig für kleine Krabbelkinder.

Ich werde mir sicher demnächst auch welche nähen und schauen, wie lange sie für Erwachsene halten. Hier gibt es mehr.

Meldet euch, wenn ihr Schuhe für eure Babys benötigt. Preis ist Vereinbarung, Versand ist auch kein Problem.