Holunder Blütennutzung

IMG_4540

Meine erste Erfahrung mit Holunder hatte ich als Kind. Mit ein paar anderen Kindern war ich im Wald und wir naschten die schwarzen Holunderbeeren, weil es Spaß macht, etwas zu ernten. Danach hatte ich Krämpfe und verbrachte einige Zeit im Bad. Zum Glück habe ich seitdem einiges dazugelernt, denn Holunder ist eine wunderbare Heilpflanze, allerdings nur die Blüten im rohen Zustand. Nur gut, wenn man ein bisschen mehr darüber weiß. In diesem Beitrag möchte ich mein Wissen, meine Erfahrungen und ein paar einfache Rezepte zu dieser Pflanze mit dir teilen. Und da für mich Sinnlichkeit und Lyrik zusammengehören, findest du hier ein Gedicht über den wunderbaren Holunder.
www.wertdernatur.de

Im Mai bis maximal Ende Juni blüht der Holunderstrauch. Die Blüten sehen hübsch aus und duften wunderbar. Am besten pflückst du die Blütendolden in der Mittagszeit bei Sonnenschein, denn dann gibt es das meiste Aroma. Sie enthalten Flavonoide, ätherische Öle, Gerbstoffe und Schleim.

vielseitige Verarbeitung

Ich gebe dir eine kurze Anleitung, wie du in kurzer Zeit sehr viel aus den Blüten herstellen kannst, während deine Küche duftet :-). An einem Tag bereitest du alles vor und läßt es ziehen, am 2. Tag wird alles weiterverarbeitet. Es folgen Rezepte für Holundergelee, Holundersekt, Holundersirup, Holunder-Wundsalbe, Holundertee, Holunderblütenquark, Holunderküchle.

Du nimmst jeweils 10 Dolden und zupfst (zur Not mit den Gabelzinken) die kleinen weißen Blüten von den Stielen. Diese übergießt du mit lauwarmem Zuckerwasser (bei kochendem Wasser verlieren die Blüten ihren Geschmack) und läßt sie über Nacht abgedeckt stehen. Am nächsten Tag verarbeitest du alles weiter. Alles, was du nicht schaffst, zu verarbeiten, legst du zum Trocknen aus – daraus wird ein heilsamer Hustentee für den Winter.

www.wertdernatur.de

Holundergelee

Für ca. 1 kg Holunderblütengelee benötigst du:
  • 10 Holunderblütendolden
  • 1 L Wasser oder alternativ Apfelsaft
  • 1 Zitrone
  • Gelierzucker oder pflanzliches Geliermittel, z.B. Agar Agar
  1. Abgezupfte Blüten mit Wasser und Zitrone mischen und ein paar Stunden, am besten über Nacht, stehen lassen
  2. Entweder Blüten abseihen oder gleich mit Zucker aufkochen
  3. Heiß in Gläser füllen
  4. Holundersekt

Mein Favorit in der Holunderzeit ist Holunder-Erdbeere-Gelee – viel Holunder und nur ein Hauch Erdbeeren – das Gelee wird rosa und schmeckt himmlisch :-). Wenn man noch andere Früchte mischt, kann man in Weckgläsern mehrfarbige Gelees herstellen.

Holundergelee auf www.wertdernatur.de

Holundersekt

  • ca. 10 Holunderblütendolden
  • 2 Bio-Zitronen, geschnittene Scheiben
  • 700 g Rohrohrzucker
  • 5 l Wasser
  1. Blütendolden abzupfen nur die weißen Blütchen
  2. alles in einer großen Schüssel mischen und 2-3 Tage stehen lassen, ab und zu umrühren
  3. Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, wenn sich Schaum gebildet hat
  4. nun in Glasflaschen abfüllen (Plastikflaschen sind dem Druck nicht gewachsen)
  5. Gut verschließen und 10 Tage kühl lagern

IMG_4562

Holunderblütensirup

  • ca. 10 Holunderblütendolden
  • 1 Bio-Zitrone, geschnittene Scheiben
  • 500-700 g Rohrohrzucker
  • 1,5 l Wasser
  1. Blütendolden abzupfen nur die weißen Blütchen
  2. Zuckerwasser aufkochen, abkühlen lassen und über die Blüten gießen
  3. über Nacht stehen lassen
  4. Flüssigkeit durch ein Sieb gießen
  5. Flüssigkeit kurz aufkochen lassen
  6. nun in Flaschen abfüllen

Holunderblütenquark

Dazu zupfst du nach Mengenbedarf ein paar Blüten ab und rührst sie in den Quark. Wem es nicht süß genug ist, der kann ein wenig Honig oder selbst hergestellten Akaziensirup dazu nehmen.

dickflüssiger Holundersirup für Süßspeisen

  1. ca 25 g weiße Blüten in 500 ml Wasser über Nacht
  2. 100-150 g Rohrohrzucker (je nachdem, wie süß du es magst)
  3. einige Spritzer Zitrone
  • Blüten mit lauwarmem Zuckerwasser übergießen und über Nacht stehen lassen
  • dann die Blüten abseihen, Zitronenspritzer zugeben
  • so lange einkochen lassen, bis es dickflüssig wird und dicke Blasen schlägt – dann ist das Wasser zu großen Teilen verdampft
  • in eine Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren

Holunderküchle

Du rührst einen Eierkuchenteig an. Dann tunkst du die Holunderdolden in den Teig und setzt sie in eine Pfanne mit Öl. Dort wird der Teig ausgebacken und du kannst die Küchle einfach vom Stiel abbeißen. Sehr lecker.

www.wertdernatur.de Holundersalbe

  • 2 Blütendolden und 10 Blätter auf 200 ml Öl
  • stelle das Gefäß bis zu 12 Stunden an einen sonnigen Platz ( Wirkstoffe gehen in das Öl über)
  • filtere die Blütenreste und Blätter ab
  • Bienenwachs hinzugeben und langsam und vorsichtig im Topf erwärmen (max. 70 Grad)
  • fertiges Gemisch in saubere Gläser einfüllen, mit Tuch bedcken und fest werden lassen
  • die vollständige Beschreibung findest du hier: Rezept für Ringelblumensalbe

am 1. Tag – Öl-Holundergemisch

Holundersalbenherstellung auf www.wertdernatur.de

am 2. Tag – fertige Salbe

Holundersalbe auf www.wertdernatur.de

Auch ein großer Topf Holundersekt ist in 10 min. angesetzt, die Küche duftet wunderbar und 3-4 Tage später musst du ihn nur noch in Flaschen abfüllen. Da brauche ich manchmal länger, wenn ich einkaufen gehen muss. Probier es aus und erzähl mir von deinen Erfahrungen.

Und da geht es ja hier nur um die Blüten. Es ist aber wichtig, nicht alle Blüten zu pflücken (davon gehe ich bei Naturliebhabern aus). Denn es wollen an dem Strauch auch Früchte reifen und die sind auch toll zu verarbeiten, z.B. zu einer tollen wärmenden Holundersuppe, Holunderbeerengelee, Hustensirup und vielem mehr. Alle Rezepte dazu findest du hier.

Bei Smarticular findest du meinen ausführlichen Artikel.

Hier findest du noch mehr Ideen zu Gänseblümchen, Löwenzahn, Flieder oder Tannenspitzen.

Auch nach langer Recherche über verschiedene Pflanzen und altes Wissen über die Heilkräfte der Natur übernehme ich nicht die Verantwortung für die Bestimmung und richtige Handhabung der Pflanzen. Wer sich unsicher ist, sollte dies als Anstoß nehmen und sich weiter belesen oder einen Arzt oder Heilpraktiker seines Vertrauens aufsuchen.

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu “Holunder Blütennutzung

  1. Bereite diesen Sirup schon Jahre zu.
    1. Das Zucker/Wassergemisch muss gekocht werden
    2. Abgekühlt mit Zitrusscheiben über Dolden giessen
    u. 2-3 Tage ziehen lassen – ab und zu umrühren
    3. Abseihen
    4. Sirup nochmals aufkochen u. in Flaschen füllen.
    5. Angebrochene Flaschen zügig verbrauchen.

    Selbst da kann es sein, dass angebrochene Flaschen noch schimmeln!

  2. Hallo !!!!
    Bin per Zufall auf euren / deinen Blog gestoßen und finde ihn echt klasse….
    Gibt es dazu auch einen Newsletter…???
    Wenn ja, würde ich gerne öfter neue Beiträge und Rezepte von Dir erhalten !!!!
    Ich würde mich riesig freuen.
    Liebe grüße von Sandy

    • Hallo Sandy,
      ich bin noch nicht soweit, dass ich einen Newsletter habe. Aber auf Facebook findest du die Seite und wirst immer über aktuelle Artikel informiert.
      VG Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.