BIO Dinkel-Kürbiskekse

BIO-Dinkel-Kürbiskekse passend zur Jahreszeit:

1 Eiweiß

1 Prise Salz

200g Butter

1 Eigelb

160 g brauner Rohrohrzucker ( oder 80-100g Zucker und 5 Trpf. Stevia)

Vanillepulver

260 g Kürbisfleisch, püriert

260 g Weizenvollkornmehl / Dinkelmehl

5 g Natron

5 g Backpulver

3 EL Kakao

2 EL Milch

Eiweiß mit Salz steif schlagen.

Eigelb, Rohrohrzucker und Vanille mit Butter schaumig schlagen.

Kürbispüree, Mehl, Natron und Backpulver unterheben, danach noch Eischnee unterheben. 1/2 des Teiges mit Kakao einfärben, 2 EL Milch dazugeben.

Nun Häufchen von beiden Teigen mit dem Löffel auf das Blech setzen. Bitte Platz lassen, da die Kekse auseinandergehen.

Backen im Ofen bei 170 Grad Umluft, ca. 13-15 min. für weiche Kekse und 20 min. + Aushärtezeit im Ofen für harte Kekse. Man sollte beides mal probieren.

Man kann sowohl Dinkelmehl als auch Weizenmehl oder Weizenvollkornmehl nehmen. Mir schmeckt es am besten mit Dinkelmehl. Wenn man es nicht so süß mag, kann man auch nur 80-100 g Zucker nehmen und dafür noch 5 Tropfen Stevia.

Wer will, kann auch jetzt einfach Kürbispüree einkochen oder einfrieren und dann das ganze Jahr Kekse backen, wann man Lust hat.

Das Ursprungsrezept habe ich mal von einer Freundin bekommen, aber inzwischen sind es meine Kekse, weil ich solange rumprobiert und verfeinert habe.

Viel Spaß beim Probieren 🙂

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.