Allergien

Allergien:

Vor einem Jahr wurde bei mir eine Allergie auf synthetische Duftstoffe festgestellt. Das warf mich erst völlig aus der Bahn, denn das bedeutet Umdenken bei jeglicher Kosmetika, Waschmittel, Seife. Dann begann die Suche nach Alternativen und siehe da, es gibt sie. Warum alles synthetisch herstellen, wenn es auch natürlich geht. Dabei entdeckte ich Waschnüsse. Die Bäume wachsen in Asien und  die Früchte werden seit Jahrhunderten zum Waschen verwendet ( siehe Wikipedia ). Ich gebe zu, der Geruch ist einfach neutral, da gebe ich 2-4 Trpf. naturreines ätherisches Öl Dazu, dann duftet die Wäsche, wie ich es möchte. Stark verschmutzte Wäsche muss man vorbehandeln. Dafür komme ich mit 2 kg Waschnussschalen ca. 1,5 Jahre hin – für 15,95 im Stevia-Laden erhältlich. Für Allergiker ist es auf jeden Fall die Alternative.

Zum Thema Kosmetika wurde ich bei DM fündig – da gibt es Artikel der Serie „Alverde – Naturkosmetik“ – sie duften allesamt sehr gut und bestehen nur aus natürlichen Duftstoffen. Und man findet alles was man braucht – von Cremes, über Seifen, Haarwaschmittel, Parfum, z.b. im dm-Shop.

Um aber noch weitere Alternativen zu nennen, habe ich mich aufgemacht und stelle Salben selbst her. Auch das ist gar nicht so schwer wie es klingt. Weiteres dazu unter der Rubrik eigene Anfertigung – Biokosmetik.

Print Friendly

2 Gedanken zu “Allergien

    • Hallo Britti,
      hast du schon mal versucht, ein paar Dinge in der Richtung selbst herzustellen? Ich stelle demnächst ein paar Rezepte ein…
      VG Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.